Erweiterung eines Betriebs­gebäudes in Cuxhaven

Das Betriebsgebäude des Tiefwasserterminals Cuxport wurde umfassend saniert und erweitert.

Fertigstellung: 2013

Ort: Cuxhaven

Auftraggeber: Cuxport AG

Auf dem Terminalgelände in Cuxhaven wurden neue Sozialräume und zusätzliche Büroflächen für das wachsende Logistikunternehmen Cuxport geschaffen. Durch zweigeschossige Anbauten an den vorhandenen dreigeschossigen Bestandskörper entstand ein völlig neuer Gesamteindruck eines modernen Betriebsgebäudes mit maritimen Elementen.

Architektur und Entwurf Ausführungsplanung Ausschreibung Bauantrag Bauleitung Brandschutzkonzept Bürogebäude Industrie- und Logistikgebäude

Energetische Sanierung

Im Zuge der Erweiterung wurde auch die gesamte Fassade im Bestand vollständig energetisch saniert. Mit einer Kombination aus horizontal verlegten Thermopaneel-Elementen und einer Kerndämmung aus Mineralwolle wurde ein optimaler Wärmedämmstandard erzielt. Gleichzeitig konnte die Fassade farblich neu gestaltet werden und die neuen zweigeschossigen Anbauten wurden sehr gut in das Gesamtkonzept integriert.

 

 

Alle Architektenleistungen mit Bauleitung im Bestand

Die Leistungen der Wöste Architekturbüro GmbH waren die Entwurfs- und Genehmigungsplanung mit Brandschutzkonzept, die gesamte Ausführungsplanung, die Ausschreibung sämtlicher Bauleistungen, sowie die Bauleitung vor Ort. Besondere Herausforderung war die Durchführung der Baumaßnahmen im laufenden 24‑Stunden-Betrieb des Umschlag- und Logistikzentrums. Die Bestandsaufnahme und Ausführungsplanung erfolgte als 3D-Gebäudemodell.

 

 

Ansichten

Ansicht Nord-Ost
Ansicht Süd-West

Umbau im laufenden 24‑Stunden-Betrieb

Impressionen