Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo)

Im Mai 2022 nimmt unser Mitarbeiter Johannes Langfermann an einem Zertifikatslehrgang zum Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) teil.

Zertifikatslehrgang zum Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo)

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein führt im Mai 2022 einen Zertifikatslehrgang zum Sicherheits- und Gesundheitskoordinator (SiGeKo) durch.

Gemäß BaustellV (Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen) sind bei der Planung der Ausführung eines Bauvorhabens, insbesondere bei der Einteilung der Arbeiten, die gleichzeitig oder nacheinander durchgeführt werden, und bei der Bemessung der Ausführungszeiten für diese Arbeiten, die allgemeinen Grundsätze des Arbeitsschutzgesetzes zu berücksichtigen. Auch während der Ausführung sorgt der SiGeKo für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz auf den Baustellen und achtet darauf, dass die allgemeinen Grundsätze nach § 4 des Arbeitsschutzgesetzes eingehalten werden.

Die Teilnehmer des Lehrganges erhalten alle notwendigen Grundkenntnisse für die Tätigkeit als SiGeKo nach den Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB 30 Anlage B und C) und können somit als geeignete Koordinatoren bestellt werden.

Die Fortbildung wird gefördert mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) – Programmgebiet Stärker entwickelte Region (SER) – Förderperiode 2014-2020 Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur beruflichen Förderung von Maßnahmen im Rahmen des Programms „Weiterbildung in Niedersachsen“ – Individuelle Weiterbildung.